Lesezeit: ca. 1 Minute

Stark beeindruckt zeigten sich die O/HUB Gründungscoaches Katrin Hößl, Rudi Knauer und Wolfgang Voigt von den Ergebnissen, die die Studierenden in der Praxisbegleitende Lehrveranstaltung (PBLV) von Prof. Dr. Michael Höschl für den O/HUB entwickelt hatten. Innerhalb von drei Tagen setzten die Studierenden ein Social Media Konzept auf und präsentierten es zum Abschluss der Veranstaltung dem O/HUB Team.

„Wir sind total begeistert von den Ideen, die die Teams entwickelt haben.“, freute sich O/HUB Gründungscoach Katrin Hößl und dankte den Studierenden für ihren Einsatz in den letzten Tagen. Die Studierenden entwickelten ein Konzept für einen Instagram Auftritt für den O/HUB. Dabei überlegten sie sich eine Vielzahl von Aktionen, wie die Zielgruppe des O/HUBs, gründungsinteressierte Studierende, besonders angesprochen und zur Interaktion veranlasst werden kann. „Es war uns sehr wichtig zu erfahren, worauf junge Leute achten, wenn wir sie über Social Media ansprechen wollen.“, sagte O/HUB Gründungscoach Rudi Knauer. „Die Einbindung der Studierenden in die Entwicklung unserer Social Media Aktivitäten hat überzeugende Ergebnisse geliefert. Derartige Formate werden wir zukünftig verstärkt nutzen.“, sagte Rudi Knauer, denn dadurch könnte der größte Mehrwert für alle geschaffen werden.

O/HUB Verbundprojekt in der Oberpfalz

Newsletter-Anmeldung

Gründung interessiert dich und du möchtest immer auf dem Laufenden bleiben, was in der Region Oberpfalz passiert? Dann melde dich gleich an!

* Erforderliche Daten

Deine E-Mail Adresse und ggf. dein Name werden vom O/HUB ausschließlich und zum Zwecke der Kontaktaufnahme verwendet. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten findest du in unserer Datenschutzerklärung.