• Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz unterstützt Retury mit insgesamt 135.000 €
  • Retury ist eine digitale Plattform, auf der Retouren ohne Umwege zu ihrem nächsten Besitzer finden und damit nachhaltiger sowie weniger kostspielig werden

Das Regensburger Startup Retury wird ab April vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz mit dem EXIST Gründerstipendium unterstützt und erhält dadurch eine Anschubfinanzierung in Höhe von 135.000 Euro. EXIST ist ein Förderprogramm für innovative technologieorientierte Gründungsvorhaben und wird durch den Europäischen Sozialfonds (ESF) kofinanziert.

“Die Hürden für eine Aufnahme in das Programm sind groß und wir haben über Monate an unserem eingereichten Businessplan gefeilt. Umso stolzer sind wir, dass sich unsere Arbeit nun sowas von ausgezahlt hat!”, freuen sich Laura Killermann, Lina Weis und Moritz Weiss.

Die Idee für Retury hatten sie bereits während ihres Studiums an der OTH Regensburg. Im Rahmen eines Kurses für Innovationsgenerierung erkannten sie eine Marktlücke: Eine nachhaltige aber gleichzeitig wirtschaftliche Lösung für Retouren gibt es nicht. Gerade im privaten Umfeld war den Studierenden die schlechte Ökobilanz ihrer Rücksendungen ein Dorn im Auge. So entwickelten die drei Gründer*innen das Konzept für eine Plattform, auf der Retouren ohne Umwege zu ihrem nächsten Besitzer finden. Anstatt Rücksendungen wieder an die Logistikzentren der Onlineshops zu senden, nur um sie von dort abermals auf den Weg zu bringen, will das Gründungsteam die Retouren direkt und ohne Umweg rabattiert an die neuen Käuferinnen und Käufer vermitteln. Durch den direkten Weiterversand können überflüssige Versandwege, zusätzliche Verpackungsmaterialien und die Rücksendungskosten für Händler minimiert werden. Mit dieser Prozessinnovation ermöglicht Retury Händlern sowie Käuferinnen und Käufern eine günstige aber gleichzeitig nachhaltige Kreislaufwirtschaft im Onlinehandel. Das interdisziplinäre Team konnte mit dem Konzept bereits bei zahlreichen Gründungswettbewerben überzeugen. Zuletzt wurde Retury vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz als eines der sechs besten Konzepte aus 387 Startups mit dem Gründungspreis+ ausgezeichnet und zählt laut einer Plattform der Frankfurter Allgemeinen Zeitung zu den Top 50 Start-ups in Deutschland.

Gründungscoach Katrin Hößl hat den Förderantrag für EXIST im Rahmen der Gründungsberatung O/HUB an der OTH Regensburg betreut. “Retury ist ein super Beispiel dafür, wie mit viel Engagement und Hartnäckigkeit aus einer ursprünglich einfachen Idee ein innovatives Geschäftsmodell entstehen kann. Mir hat es sehr viel Freude gemacht, Retury auf Ihrem Weg zu begleiten und ich denke, wir werden noch viel von ihnen hören.”, so die Gründungsberaterin der OTH Regensburg. Das Gründungsteam wird an der OTH Regensburg zudem fachlich von Prof. Dr. Eva Schuckmann als Mentorin unterstützt. Die Professorin für Digitales Marketing an der OTH Regensburg kommentiert: “Was Laura, Lina und Moritz mit Retury auf die Beine stellen, ist sowohl für uns Verbraucher, und insbesondere auch für den Handel absolut spannend und stiftet einen echten gesellschaftlichen Mehrwert: win win win.”

Während des einjährigen Förderzeitraumes soll das Konzept in Kooperation mit Onlineshops weiter validiert und die Plattform aufgebaut werden. Nutzerinnen und Nutzer, die als Erstes benachrichtigt werden möchten, wenn auf Retury neuwertige Retouren zu fairen Preisen verfügbar sind, können sich auf retury.de bereits in einer Warteliste eintragen.

Foto: Retury

O/HUB Verbundprojekt in der Oberpfalz

Newsletter-Anmeldung

Gründung interessiert dich und du möchtest immer auf dem Laufenden bleiben, was in der Region Oberpfalz passiert? Dann melde dich gleich an!

* Erforderliche Daten

Deine E-Mail Adresse und ggf. dein Name werden vom O/HUB ausschließlich und zum Zwecke der Kontaktaufnahme verwendet. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten findest du in unserer Datenschutzerklärung.